BDF begrüßt Beschluss zur dritten Bahn in München

Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) begrüßt den Beschluss der Regierung von Oberbayern zum Bau einer dritten Start- und Landebahn am Flughafen München. Mit der Planfeststellung wird nach intensiver Prüfung der Bedarf für eine weitere Start- und Landebahn an Deutschlands zweitgrößtem Flughafen bestätigt.

„Der Bau der langersehnten dritten Bahn in München ist ein gutes Zeichen nicht nur für die Menschen und Unternehmen in München und Bayern, sondern für den gesamten Luftverkehrs- und Wirtschaftsstandort Deutschland“, sagte BDF-Geschäftsführer Dr. Michael Engel. Mit der baulichen Erweiterung des Flughafens werden Engpässe beseitigt und Wachstumsmöglichkeiten für die Zukunft geschaffen. Der BDF geht davon aus, dass der Luftverkehr in Deutschland in den kommenden beiden Jahrzehnten um durchschnittlich 4-5 Prozent pro Jahr wachsen wird.


PDF Download