Oliver Lackmann neu im BDF-Vorstand

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Fluggesellschaften e.V. (BDF) in Köln wurde Oliver Lackmann, Geschäftsführer der TUIfly GmbH, in den Vorstand des BDF gewählt.

Oliver Lackmann (49) ist zum 1. März 2018 in die Geschäftsführung der TUI fly eingetreten und übernahm diesen Monat die alleinige Geschäftsführung der deutschen Ferienfluggesellschaft. Lackmann ist sowohl Mitglied im TUI Aviation Board, in dem alle Airlines der TUI Group vertreten sind, als auch im Quellmarktboard Zentral der TUI. Im Vorstand des BDF folgt er auf Roland Keppler.

Oliver Lackmann: „Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen zur Wahl in den BDF-Vorstand und freue mich sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit den Kollegen der deutschen Airlines. Unser Ziel muss es sein, die regulatorischen und wettbewerblichen Rahmenbedingungen für die deutschen Fluggesellschaften zu verbessern und unseren Position im Luftverkehr am Standort Deutschland zu stärken.“

Der ausgebildete Flugkapitän Lackmann war bis zu seinem Eintritt in die TUIfly GmbH Geschäftsführer der österreichischen Fluggesellschaft NIKI. Davor war er bei der Air Berlin Chief Flight Operation Officer und Accountable Manager. In dieser Position hatte er u.a. die Gesamtverantwortung für den Flugbetrieb, die Crewplanung und das Operation Compliance & Safety Management.

PDF Download  

Bild Oliver Lackmann